News

Unsere aktuellen Projekte

LED Steuerung mit JETI REX Assist

Mit dem neuen Empfänger lassen sich zahlreiche Farbkombinationen einstellen und verschiedene Blinkmodi ausgeben. Benötigt wird nur eine digitale LED vom Typ WS2812 oder WS2812B.

6 Kommentare

  • jonh

    11. Dezember 2017, 20:40

    Hi Fabian, can you show us how the LEDS are connected to the receiver? the start of your video shows only one connection to the receiver ie a battery. can you show us whats not visiblr out of frame on the right side of the video. or maybe draw a wiring diagram thanks

    • CopterTec

      11. Dezember 2017, 22:41

      Hi, I have created two drawings for you. Greetings Fabi

      LED Steuerung Mit JETI REX Assist - Easy Solution

      LED Steuerung Mit JETI REX Assist - Recommended Solution

      • J

        14. Dezember 2017, 13:57

        Thanks fabien

        • CopterTec

          14. Dezember 2017, 13:58

          You are welcome 🙂

  • Mario

    27. November 2017, 0:30

    wie habt ihr das genau angestellt …. verkabelungsschema? wie weis man welche Led welche ist bzw wie ordnet man sie zu?

    lg Mario

    • CopterTec

      27. November 2017, 17:11

      Hallo Mario,

      es müssen die digitalen LEDs vom Typ WS2812 oder WS2812b verwendet werden. Diese werden an VCC (5V) sowie GND (Masse) angeschlossen. Außerdem muss GND auch zum Empfänger geführt werden. Wichtig ist hier eine genaue und stabile Spannung von fünf Volt, da andernfalls die Ansteuerung nicht richtig funktioniert. An den LEDs ist noch ein dritter Anschluss (Signal), dieser wird auf den letzten Steuerkanal des Empfängers gesteckt (z.B. Signal Steckplatz 12 am REX12Assist).

      Nun kann im Empfänger auf “Steckplatzfunktionen” am letzten Ausgang die Betriebsart “LED” gewählt werden. Es taucht im Menü des Empfängers eine weitere Zeile zur Konfiguration der LEDs auf. Die erste LED ist dabei auch die erste LED am Signalkabel. Die LED hinter der ersten ist LED zwei und fortlaufend. Alle LEDs werden in Reihe hintereinander geschaltet und kommunizieren miteinander.

      Wichtig bei den LED-Streifen ist die Beachtung des Pfeils. Es ist ein kleiner Pfeil auf dem Streifen aufgedruckt und dieser muss in Richtung der nächsten LED zeigen, da andernfalls keine Kommunikation möglich ist.

      Bei weiteren Fragen einfach schreiben.
      Grüße Fabian

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.